Zum Inhalt springen

Presse

9.6.2018     Abstände der Windräder zu Häusern sind in Schleswig-Holstein offensichtlich auf „Kante genäht“ worden. Alte Anlagen sollen laut MELUR innerhalb 1-2 Jahren erneut geprüft werden und bei Beantragung neuer Windkraftanlagen muss zur Vermeidung erhöhter Schallwerte ein neues Schallprognoseverfahren benutzt werden. Bitte lesen Sie: